Filme

Solarshops auf den Philippinen

Titel
Solarshops auf den Philippinen
Filmthema
Erneuerbare Energien
Organisation
Deutsche Welle
Inhalt
In vielen Dörfern der philippinischen Insel Mindoro ist es abends stockdunkel. Ein Stromnetz gibt es hier nicht. Und Generatoren, die Strom und Licht erzeugen können, sind teuer. In dem Film „Solarshops auf den Philippinen“ von Birgit Maaß wird deutlich, was die preiswerte Alternative von Solarlampen in Kombination mit Mikrokrediten für das Leben der Bauern und Fischer bedeutet. Die philippinische CARD Bank, die mit einer Millionen Kunden eine der größten Mikrofinanzinstitutionen Asiens ist, stellt den Einheimischen die Mikrokredite zur Verfügung. Unter anderem arbeitet auch der MikrofinanzWiki-Förderer, die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation seit knapp 15 Jahren mit der CARD Bank zusammen.
Kontinent
Asien
Land
Philippinen
Filmlänge
06:30
Film abspielen
Filmicon
Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.10.2020 – Bremerin unterstützt mit Kalender-Aktion Hilfsorganisation ‚Ketaaketi‘ ...mehr
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine