Filme

Solarshops auf den Philippinen

Titel
Solarshops auf den Philippinen
Filmthema
Erneuerbare Energien
Organisation
Deutsche Welle
Inhalt
In vielen Dörfern der philippinischen Insel Mindoro ist es abends stockdunkel. Ein Stromnetz gibt es hier nicht. Und Generatoren, die Strom und Licht erzeugen können, sind teuer. In dem Film „Solarshops auf den Philippinen“ von Birgit Maaß wird deutlich, was die preiswerte Alternative von Solarlampen in Kombination mit Mikrokrediten für das Leben der Bauern und Fischer bedeutet. Die philippinische CARD Bank, die mit einer Millionen Kunden eine der größten Mikrofinanzinstitutionen Asiens ist, stellt den Einheimischen die Mikrokredite zur Verfügung. Unter anderem arbeitet auch der MikrofinanzWiki-Förderer, die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation seit knapp 15 Jahren mit der CARD Bank zusammen.
Kontinent
Asien
Land
Philippinen
Filmlänge
06:30
Film abspielen
Filmicon
Mikrofinanzprojekt des Monats
Neue Geschäftsfelder für Kleinlandwirte in marginalisierten Regionen im Bundesland Guairá
Neue Geschäftsfelder für Kleinlandwirte in marginalisierten Regionen im Bundesland Guairá

CoopSur - wirtschaftliche Inklusion von Kleinunternehmern und Kleinbauern durch wettbewerbsfähige Genossenschaftsstrukturen im südlichen Südamerika ...mehr

Mikrofinanz-News
15.06.2018 – Mikrofinanzevent – Subsistence Marketplaces Conference 2018 ...mehr
02.05.2018 – Oikocredit investiert eine Million Euro in saubere Kochtechnologie in Ruanda ...mehr
27.04.2018 – Stellenausschreibung: Invest in Visions GmbH sucht Mitarbeiter (m/w) im Vertragsmanagement ...mehr
24.04.2018 – Oikocredit gibt positives Jahresergebnis von 2017 bekannt und kündigt Neuausrichtung an ...mehr
16.04.2018 – IIV Mikrofinanzfonds der Invest in Visions wurde zum „Stiftungsfonds des Jahres 2018“ ausgezeichnet ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
22.09. - 23.09.18: Messe Grünes Geld 2018 ...mehr
14.11. - 17.11.18: European Microfinance Week 2018 ...mehr
Weitere Termine