Filme

Mikrokredite gegen Klimawandel

Titel
Mit kleinen Krediten gegen den Klimawandel
Filmthema
Mikrokredite
Organisation
Deutsche Welle
Inhalt
Dieser Film von Holger Trzeczak von der Deutschen Welle stellt die Arbeit der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) und die Arbeit des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) vor, die den Landwirten in Kolumbien anhand von Mikrokrediten einen nachhaltigeren Umgang mit der Natur ermöglichen sollen. Aufgrund von langanhaltende Dürren leiden schon heute viele von ihnen unter den Folgen des Klimawandels, die Dürren erschweren die Arbeit der Landwirte und schmälern ihr Einkommen. Durch die geringeren Gewinne können sie sich meist nicht an die Folgen des Klimawandels anpassen oder nachhaltige Methoden einführen, um dem Klimawandel auf längere Sicht Einhalt zu gewähren. Durch die Initiative von IKI und UNEP können diese beiden Probleme gleichzeitig angegangen werden. Zum einen können sich die Bauern mit den Mikrokrediten wichtige technische Investitionen leisten, die einerseits ihre Arbeit erleichtern und die Produktivität steigern und andererseits die Anpassung an den Klimawandel fördern. Und zum anderen sind diese Innovationen nachhaltig und umweltschonend, um zukünftig weniger zum Klimawandel beizutragen. Beispielsweise können sich die Bauern anhand von Kläranlagen oder durch die Wassergewinnung aus Nebelfängern unabhängiger von Dürreperioden machen. Und durch Biogasanlagen und effektivere Öfen kann der Verbrauch von Rohstoffen wesentlich gesenkt und somit ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Dadurch können die Landwirte durch zinsgünstige Mikrokredite die Biodiversität ihres Landes erhalten und sich durch eine höhere Flexibilität, trotz der Folgen des Klimawandels, ihre Existenz erhalten und weiter ausbauen.
Kontinent
Mittel- und Südamerika
Land
Kolumbien
Filmlänge
7 Minuten
Film abspielen
Filmicon
Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
11.06.2020 – Chancen für die Weltgemeinschaft ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine