Filme

Heinrich Haasis über die bedeutende Rolle der Sparkassen

Titel
Heinrich Haasis über die bedeutende Rolle der Sparkassen
Autor
k.A.
Beitragsart
Online-Interview
Medium
CREDUM, Kundenmagazin der Frankfurter Bankgesellschaft Gruppe
Thema
Finanzielle Inklusion; Sparkassenstiftung
Jahr
2016
Inhalt

In diesem Interview spricht Heinrich Haasis, ehemaliger Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes und seit 2012 Präsident des Weltverbandes der Sparkassen und Vorstandsvorsitzender der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation, über das erfolgreiche Sparkassenmodell, die Bedeutung lokaler Finanzdienstleister und über finanzielle Inklusion.
Herr Haasis betont, auch im Hinblick auf die Finanzkrise, die stabilisierende Rolle lokaler Kreditinstitute für den Finanzplatz und ihren großen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung. Er spricht über die ersten Sparkassengesetze vor 178 Jahren, welche nicht nur strenge Regulierungen zum Ziel hatten, sondern auch eine erfolgreiche Entwicklung des Sparkassenfinanzmodells für die breite Bevölkerung ermöglichen sollten. Unterstützende Regulierungen können, so Herr Haasis, gleichzeitig die finanzielle Inklusion fördern, Kunden absichern und eine effiziente Arbeit der Institute unterstützen.
Weltweit gibt es immer noch 2 Milliarden Menschen, die keinen Zugang zu Finanzdienstleistungen haben. Zentrales Ziel der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation ist es, für breite Bevölkerungsschichten diesen Zugang zu schaffen. Sie macht die Expertise der deutschen Sparkassen für Transformations-, Entwicklungs- und Schwellenländern verfügbar und trägt dazu bei, die lokale Wirtschaft zu fördern, Arbeitsplätze zu schaffen und den Menschen eine Möglichkeit zum Sparen zu geben. So hat das Weltinstitut der Sparkassen zusammen mit der Weltbank das Abkommen geschlossen, bis 2020 für 400 Millionen Kunden Konten zu eröffnen.

Beitrag
Linkicon
Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.10.2020 – Bremerin unterstützt mit Kalender-Aktion Hilfsorganisation ‚Ketaaketi‘ ...mehr
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine