Filme

Anlegen fernab vom launischen Markt

Titel
Anlegen fernab vom launischen Markt
Autor
Reinert Annika
Beitragsart
Presseartikel, Online-Artikel
Medium
Handelsblatt
Thema
Entwicklung des Mikrofinanzsektors; Mikrokredit; Fonds; Invest in Visions
Jahr
2011
Inhalt

In diesem Online-Artikel des Handelsblattes geht es um die Möglichkeit, daß deutsche Anleger nun auch in Mikrokredite für Arme investieren können. Vorteil sei hierbei, daß der Anleger nicht so sehr von den gängigen Gefahren des Finanzmarktes betroffen ist. Es werden Gründe erläutert, warum Investitionen in Kredite für Arme bisher in Deutschland nicht zugelassen waren. Außerdem wird darauf eingegangen wie diese Investitionsmöglichkeit für Anleger funktioniert. Verstärkt wird in diesem Artikel auf die Frankfurter Gesellschaft „Invest in Visions“ eingegangen, deren Mikrofinanz-Fonds für Privatanleger erst kürzlich gestartet wurde.

Beitrag
Linkicon
Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
11.06.2020 – Chancen für die Weltgemeinschaft ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine