Filme

Mehr schwarze Schafe im Geschäft mit den Armen

Titel
Mehr schwarze Schafe im Geschäft mit den Armen
Autor
k.A.
Beitragsart
Presseartikel, Online-Artikel
Medium
derStandard.at
Thema
Mikrokredit; Mikrofinanz; Oikocredit; Kommerzialisierung; Ethische Investition
Jahr
2011
Inhalt

Die Anzahl der profitorientierten Organisationen, die die Situation der Armen ausnutzen, steigt zwar an. Jedoch gibt es noch zahlreiche Mikrofinanzinstitutionen wie beispielsweise Oikocredit, die sich der sozialen Rendite im Geschäft mit den Armen verschrieben haben. Das Anlagevolumen dieser investitionsbasierten Organisation stieg im letzten Jahr um 63 Prozent an.

Beitrag
Linkicon
Mikrofinanzprojekt des Monats
C-QUADRAT unterstützt Kleinunternehmer/innen in Myanmar mittels der Mikrofinanzfonds “Dual Return - Vision Microfinance”
C-QUADRAT unterstützt Kleinunternehmer/innen in Myanmar mittels der Mikrofinanzfonds “Dual Return - Vision Microfinance”

C-QUADRAT ermöglicht durch ihren Mikrofinanz Fund sinnvolle und nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe für Familien in Schwellenländern ...mehr

Mikrofinanz-News
14.06.2019 – Finanzielle Bildung im ländlichen Raum Papua-Neuguineas ...mehr
28.05.2019 – Oikocredit investiert 4,7 Millionen US Dollar zur Unterstützung des nachhaltigen Kaffeehandels in Lateinamerika ...mehr
15.05.2019 – Invest in Visions: Zwei Millionen Dollar für Mikrofinanzprojekte auf Haiti ...mehr
09.05.2019 – DEG unterstützt als neuer Anteilseigner das Mikrofinanzinstitut BRAC Uganda Microfinance Ltd. ...mehr
03.05.2019 – Der European Microfinance Award unterstützt Organisationen unter dem diesjährigen Thema „Strengthening Resilience to Climate Change“ ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
11.07. - 12.07.19: 9th Global Sustainable Finance Conference ...mehr
21.10. - 25.10.19: SAM-Mikrofinanzwoche in Ouagadougou ...mehr
Weitere Termine