Filme

Ungebrochenes Wachstum der Mikrofinanz

Titel
Ungebrochenes Wachstum der Mikrofinanz
Autor
Heiniger Frank
Beitragsart
Presseartikel, Online-Artikel
Medium
FINANZ und WIRTSCHAFT
Thema
Mirkrofinanzinstitution, Mikrofinanz, Investment
Jahr
2016
Inhalt

Trotz eines zeitweise immer unsicherer werdenden Aktienmarktes, der besonders für private Anleger stetig weniger Rendite abzuwerfen scheint, erfreut sich eine Sparte konstanten Wachstums. Alternative Anlagemögichkeiten, wie so genannte entwicklungsrelevante Investitionen, bilden eine interessante Nische wie die FINANZ und WIRTSCHAFT ausführt. Hier nämlich werden Unternehmen, meist Mikrofinanzinstitute in Entwicklungs- und Schwellenländern,  finanziert. Diese können daraufhin (Mikro-)Kredite in ihrem Land vergeben und somit einer breiten Menge, die zuvor von Finanzdienstleistungen ausgeschlossen wurde, den Markt erstmals öffnen.
In der letzten Dekade hat der Mikrofinanzmarkt ein enormes Wachstum verzeichnet - mit jährlich 30% Wachtum im Mittelzufluss. Förderlich ist hier zum einen, dass große Anleger langsam auf den Zug aufspringen und zum anderen, dass das Potential noch lange nicht erschöpft ist. 
Für 2017 ist ein Wachstum zwischen 10 und 15 Prozent prognostiziert, wobei dies je nach Region stark schwank. Für den asiatisch-pazifischen Raum ist sogar ein Wachstum von 25 bis 30 Prozent vorausgesagt - wobei dies durchaus auch negative Auswirkungen haben kann. Dennoch kann man sagen, dass immer mehr Mikrofinanzinstitute sich zu traditionellen Banken entwickeln. Das wird auch einhergehen mit einer Stabilisierung bzw. Verbesserung der Regulierungs- und Aufsichtsfragen, wie viele Experten bestätigen. Alles in allem scheint klar zu sein, dass der Mikrofinanzsektor so langsam aus den Kinderschuhen herausgewachsen ist und ein ernstzunehmender Teil des Investmentgeschäftes ist.
 

Beitrag
Linkicon
Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.10.2020 – Bremerin unterstützt mit Kalender-Aktion Hilfsorganisation ‚Ketaaketi‘ ...mehr
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine